Über Mutti

Mutti und ich ist ein Podcast über eine besondere Frau. Sie wurde 1938 geboren, hätte gerne studiert und musste an den Herd. Sie zog drei Kinder groß, ist sehr religiös, und manchmal ein bisschen wild. Die Kinder sind längst aus dem Haus. Eines von ihnen fing irgendwann an, bei den Besuchen das Mikrofon anzuschalten. Dieses Kind bin ich.

Wir sollten unsere Mütter befragen, solange sie leben. Denn jede hat ihre eigene Geschichte. Und vielleicht kennen wir sie gar nicht so gut, wie wir denken.

Die erste Staffel von Mutti und ich ist auf 10 Episoden angelegt. Weitere Staffeln sollen folgen – von anderen Kindern über andere Mütter. So könnte langfristig ein ganz besonderes, ein Mütter-Archiv, entstehen.